Beitragsseiten


Nette Bilder... nicht "gute Bilder", nur nette Bilder.
Nichts geshoptes, nur die übliche Bearbeitung mit LR oder OP.

Die Bilder sind alle ab 1999 gemacht worden. Teils mit Handys, teils mit einer DSLR.
- Olympus C900 Zoom
- Fuji Finepix S3000
- Samsung L73
- Samsung K800i (Handy)
- Nokia Lumia 930
- Samsung Galaxy Ace (Handy)
- Doogee Dagger DG550 (Handy)
- Lenovo K3 Note (Handy)
- Nikon D3100

Es kommt nicht auf die Ausrüstung und deren Preis an.
Punkt.

Ich habe mich schon mit Leuten gestritten, die meinte, dass man z.B. nur gute Bilder vom Mond machen kann, wenn man ein Objektiv für mindestens 2.000 Euro sein eigen nennt.
Hier sieht man ja, dass eine Billig-DSLR und ein Suppenzoom für 300 Euro für nette Mondbilder reichen.
Nach meiner Meinung ist ein gutes Bild eine Mischung aus viel Glück und einer Kamera in der Tasche. 
Zeitpunkt, Licht und ein Gefühl für das "richtige" Motiv sind die halbe Miete.

Du machst 100 Bilder und dann ist nur eines davon ganz passabel, hat die gewisse "Ausstrahlung". Das ist eben so.

Anhand der Motive könnte Ihr schon ahnen, welche Bilder aus der Hüfte mit der Automatik geschossen wurden und welche manuell entstanden sind.
Ich gebe Euch einen Tipp: Die wenigen entstanden manuell. :-)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung